hundeerziehung-bild-5
Hundeerziehung ohne Stress

mit dem zweifachen Weltmeister Dirk Grünberg
und seinem weißen Schäferhund Zeus

   

hundeerziehung-bild-11  Bitte Lautsprecher anschalten!  hundeerziehung-bild-11

Hundeerziehung

Hundeerziehung und Welpenerziehung leicht gemacht:

Wenn Sie Ihren Vierbeiner lieben
und ihn ohne Stress - und mit
viel Spaß - erziehen möchten,
dann ist diese Webseite wie
für Sie gemacht...

... herzlich Willkommen, Hundefans!
hundeerziehung-bild-7

Hundeerziehung und Welpenerziehung - so geht's

Hundeerziehung ist manchmal nicht ganz einfach, besonders dann, wenn wir nicht genau verstehen, was in unseren Vierbeinern vorgeht. Deshalb ist es mein Ansatz, bei allen Hunde-„Problemen“ die Sache erst einmal aus der Sicht des Hundes zu beleuchten.

Denn, ich denke, wenn wir unsere Hunde besser verstehen, dann können wir Herrchen und Frauchen auch bei der …

... Hundeerziehung Fehler vermeiden

Leider gibt es zahlreiche Fehler, die wir Hundeliebhaber bei der Erziehung unserer Lieblinge machen. Und das erschwert die ganze Sache für uns und unsere Hunde natürlich sehr. Deshalb habe ich für die häufigsten Themen der Hundeerziehung und Welpenerziehung (Bellen, Ranrufen, Leine ziehen, Anspringen, Stubenreinheit, Katzen, Jagen, Aggressivität, Rangordnung, Randalieren, Alleine bleiben und Beißen) auch die Fehler erläutert, die sich am häufigsten einschleichen können.

Also, auf geht’s…

Hundeliebhaber…

… lesen Sie einfach die Themen, die Sie am meisten interessieren, und lassen Sie uns ab jetzt gemeinsam die häufigsten Fettnäpfchen der Hundeerziehung vermeiden.

In diesem Sinne ganz liebe Grüße – und natürlich wünsche ich Ihnen und Ihrem tollen Vierbeiner viel Spaß zusammen!

Ihr Dirk mit Zeus 

hundeerziehung-bild-6

Aktuell:

Im den folgenden Kästchen finden Sie Fragen zum Thema Hundeerziehung, die mir meine Leser im Laufe der Zeit gestellt haben. Und natürlich meine Antwort.

Frage:
Wie denkst Du über ein Halti? Ich hätte gerne deinen Rat.

Meine Antwort:
Ich persönlich benutze keine Haltis, weil ich meinen Hunden beibringe, aus Respekt mir gegenüber bei mir zu bleiben und nicht 
zu ziehen. ABER – ... Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Ich ärgere mich, dass ich meinen Sam (einen Schäferhund) nicht von der Leine lassen kann. Er ist anderen Hunden nicht sehr wohlgesonnen und reagiert absolut aggressiv auf Rüden.

Meine Antwort:
Das ist leider das ganz normale Verhalten bei einem ganz normalen erwachsenen Rüden. Selbst bei viel Mühe in der Sozialisation ...
Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Meine Flora zerbeißt gern volle Müllsäcke, aber das blöde ist, ich erwische sie nie dabei, also kann ich sie auch nicht bestrafen dafür!?

Meine Antwort:
Sie könnten mal versuchen, die Müllsäcke (wenn es ihre eigenen sind) mit Teebaumöl einzuträufeln. Den Geruch mögen Hunde nicht ...Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Mein Labradorbeagle-Mix Lucy ist 11 Wochen alt. Sie schnappt meinem Freund immer in die Hand oder ins Gesicht und versucht es bei mir auch.

Meine Antwort:
Das Beißen in Hände oder Gesicht trauen sich Hunde nur bei gleichaltrigen oder unterlegenen oder extrem gleichgültigen Hunden. Alle anderen würden ... Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Meine Eltern und ich haben einen kleinen Pudel und er ist auch schon etwas älter (wird demnächst 15). Es wird immer schlimmer mit ihm, er kann zuhause nicht mehr alleine bleiben ... er jault uns die Hütte zu.

Meine Antwort:
Jaulen beim Alleinbleiben ist ein Symptom für Trennungsangst. Das heißt, Ihr Hund ist unglücklich, wenn Sie nicht da sind. Der einfachste Trick ist, ... Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Einen kleinen Tipp könnten wir gebrauchen was die Verdauung unseres Vierbeiners angeht. Er war als Welpe sehr wurmbefallen und hat davon wohl eine sehr empfindliche Verdauung behalten. Er neigt sehr schnell zu Durchfall ...

Meine Antwort:
Mir persönlich ist kein gängiges Mittel bekannt, was die Verdauung des Hundes "abhärten" könnte. Ich würde den Hund einfach vorsichtiger füttern. Also nur das geben, ...
Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Weswegen ich mir das Buch bestellt hatte war eigentlich: Wie stelle ich die Rangordnung her? Ich habe 3 kleine Yorkies (16 ½ Jahre, 12 Jahre und 1 ½ Jahre). Die Jüngste versucht jetzt, die Rudelführung zu übernehmen und beißt ...

Meine Antwort:
Im Normalfall versucht man, die sich abzeichnende Rangordnung unter den Hunden zu unterstützen, um Beißereien möglichst zu vermeiden. Das heißt, ... Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
... Ganz schwierig erscheint mir auch, ihm das Anspringen abzugewöhnen, wenn er sich freut. Das wäre eigentlich mein größtes Anliegen an Sie. Vielleicht gibt‘s hierzu ein paar Tipps? ...

Meine Antwort:
Versuchen Sie es doch mal mit 2 Leckerlies: Eines kurz nach dem Kommando und ein weiteres erst nach einer ganzen Weile. Aber immer noch im Platz. Nach einer Weile ...
Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Ganz herzlichen Dank erst einmal für den kostenlosen eMail-Kurs mit den sauguten Tipps. Er hat mich so neugierig gemacht, dass ich noch mehr erfahren und lernen wollte und somit das eBook bei Ihnen bestellt und erhalten habe und ehrlich überrascht bin, dass es so zügige Erfolge gibt ...

Meine Antwort:
Schön das zu hören. Zu Ihrer Frage: Im Prinzip ja, nehmen Sie den zweiten Hund. Aber bedenken Sie dabei, dass er mit seinen 3 Monaten noch ... Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Hier unser Problem: Wir wohnen in einer Erdgeschoss-Wohnung und haben den Rhein und die Ruhr fast vor die Haustüre ...

Meine Antwort:
Zunächst bedenken Sie bitte, dass Ihr Hund noch sehr jung ist. Mit 11 Wochen braucht man noch keine kilometerlangen Spaziergänge. Hinzu kommt, dass Ihr Hund ...
Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Wir haben einen fünf Monate alten Mischling. Er hat ein großes Problem mit dem Alleinsein. Dann macht er sehr viel kaputt. Angefangen von Schuhen, Tischdecken werden heruntergezogen.

Meine Antwort:
Da haben Sie aber auch gerade die schwierigste Phase erwischt. Denn in diesem Alter würde der Hund in freier Wildbahn seinen Eltern überall hin folgen und außerdem ...
Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Mein Hund zeigt ein extremes Verhalten, wenn er allein gelassen wird. Ich verstehe auch seine Angst vor dem Verlassenwerden, ...

Meine Antwort:
Bei ausgesetzten Hunden hat man oft das Problem, dass sie auf
Alleinelassen werden mit Panik reagieren. Sie haben mit dieser Situation das Schlimmste erlebt, ...
Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Unser Hund ist ein 10 ½  Monate alter Cockerrüde. Er bellt seit einiger Zeit jeden Hund an, ist dann völlig aufgeregt ...

Meine Antwort:
Für eine richtig gute Analyse fehlen mir leider ein paar Einzelheiten. Ist er von sich aus ängstlich oder hat er vielleicht eine schlechte Erfahrung mit anderen Hunden gemacht? Oder bellt er nur, weil aufgeregt ist und spielen will?
Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Wenn mein Hund auf andere Hunde trifft wird sie total aggressiv. Am schlimmsten ist es beim Tierarzt.

Meine Antwort:
Nicht jeder Hund muss mit allen anderen Hunden klarkommen. Und es gibt eben einige, ...   Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Was kann ich machen, um Fehler in der Erziehung, die ich gemacht habe, zu beheben?

Meine Antwort:
Versuchen Sie, es jetzt richtig zu machen. Hunde lernen ihr ganzes Leben lang dazu ...  Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Was muss ich tun, wenn er beim ersten Kommando nicht hört, weil Sie ja empfehlen, ein Kommando nicht zu wiederholen?

Meine Antwort:
Geben Sie die Kommandos erst einmal nur in Situationen, in denen Sie den Hund unter Kontrolle haben...
Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Ich suche einen Rat, wie ich meinen Welpen dazu bringe, alleine zu bleiben, weil meine Frau und ich arbeiten müssen.

Meine Antwort:
Zwei Stunden sollten eigentlich möglich sein. Sie müssen nur versuchen, den Hund vorher ... Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Was soll ich tun, wenn mein Hund beim Rufen "Komm" zwar auf mich zu läuft, aber dann an mir vorbeiläuft und auf Abstand bleibt? Ich soll ja auch nicht hinterher laufen, richtig?

Meine Antwort:
Genau!  Also drehen Sie sich um und laufen in die andere Richtung weg. Am besten ...   Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Ich habe einen 5 Monate alten Mix-Foxterrier. Als wir ihn zu uns geholt haben war er 10 Wochen alt. Damals hab ich gesagt bekommen, dass man ihn nicht alleine lassen darf. Und jetzt kann ich nirgends mehr hin gehen.

Meine Antwort:
Ich kann aus der Ferne schlecht einschätzen, ob Ihr Hund wirklich übermäßig temperamentvoll ist oder einfach nur ganz normal, jung und unerfahren. Denn alle Hunde sind nicht gern allein und fast alle Hunde ...   Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Wir haben einen 3 Jahre alten Mischlingsrüden, eine Mischung aus Husky, Stafford, Rottweiler und Pitbull. Wir haben Sparky mit 8 Wochen gekauft. Nun zu meinem Problem: Wenn ich mit dem Hund spazieren gehe und wir treffen auf Hunde an der Leine fängt Sparky an zu Bellen und schießt nach vorne. Ich kann ihn dann kaum halten. Wie bekomme ich es hin, dass mein Hund entspannt weiter geht!!!!

Meine Antwort:
Wenn das mal nur so einfach wäre! Leinenaggressivität ist ein weit verbreitetes Thema und es gibt hunderte Bücher dazu. In der Theorie braucht man dem Hund nur vorher das Kommando zum Fuß-Laufen zu geben ... Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Ab der wievielten Woche/Monat sollte man mit der Erziehung eines Hundes anfangen?

Meine Antwort:
Die Erziehung des Hundes (was darf er, und was nicht usw.) sollte vom ersten Tag an losgehen, an dem Sie den Hund haben. Aber wenn Sie die Ausbildung des Hundes meinen ...
Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Ich habe einen 11 Wochen alten Beagle und er folgt schon, aber ich bekomme ihn nicht ins Katzenklo. Ich habe es schon mit Leckerlis versucht, aber Beagles sind ja verfressen, deshalb will ich es nicht immer machen, denn ich will keinen dicken Beagle.

Meine Antwort:
Also von ein paar Leckerlis am Anfang wird er hoffentlich nicht gleich fett werden. Sie können ihm das ja ...
Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Meine Sally bellt immer wenn es klingelt. Was kann ich machen, dass sie es nicht mehr macht?

Meine Antwort:
Versuchen Sie doch mal, Ihren Hund darauf zu trainieren, sich auf Kommando in sein Körbchen zu legen. Wenn er das beherrscht, ... Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Ich habe eine Frage zur Flohbekämpfung. Bei uns war dieser Sommer das absolute Flohjahr, und ich verabscheue die chemische Keule! 

Meine Antwort:
Also mit dem Knoblauch ist es wohl, wie mit allen Lebensmitteln auch. In Maßen sind sie gesund und ab einer gewissen Menge sind sie giftig. Ich selbst gebe ... Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Wir haben einen 11 Monate alten Hund, der in letzter Zeit fast pausenlos bellt. Woran könnte das liegen?

Meine Antwort:
Wie es aussieht, könnte Ihr Hund jetzt "erwachsen" geworden sein. Das bedeutet, ... Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Unsere Kira war ein Wohnungshund bei einer älteren Dame und musste ihr Geschäft in der Dusche auf Zeitungspapier machen!

Meine Antwort:
Versuchen Sie, ihr auch erst einmal übergangsweise Zeitungen anzubieten und auf bestimmte Bereiche zu begrenzen. Das heißt: Eine Stelle einrichten, ... Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Meine Justice (Jack-Russel Mix) treibt mich an den Rand der Verzweiflung. Ich bekam sie mit 6 Wochen.

Meine Antwort:
Da haben Sie ja eine sehr bewegende Geschichte mit Ihren Hunden durchgemacht. Ich würde Sie gern dazu ermuntern, ...
Zum Weiterlesen hier klicken.

Frage:
Ich habe einen 9 Monate alten Schäferhund, den ich aber erst acht Wochen habe. Habe mit ihm auch mit dem Ball und so gespielt, wie in Ihrem Buch beschrieben. Er gibt aber nichts freiwillig wieder ab, hab es mit Leckerlie, mit klarem Kommando und auch mit härterer Stimme probiert, aber nichts hat funktioniert. Was soll ich da noch machen?

Meine Antwort:
Ich würde an Ihrer Stelle einfach das Kommando "Aus!" intensiver üben. Dazu die Leine ran, ... Zum Weiterlesen hier klicken.

KOSTENLOSER
7-teiliger
eMail-Kurs

vom
Schlittenhunde-

Weltmeister
Dirk Grünberg

Mein Vor- und Nachname:
Meine eMail-Adresse:
"Sie bekommen von mir
heute und in den
folgenden 12 Tagen
wertvolle
praxisbewährte
Tipps und Methoden
für die Erziehung Ihres
Hundes, die Sie sofort
ausprobieren und
anwenden können.

Völlig kostenlos
und ohne jede
Verpflichtung.
Geben Sie einfach
oben Ihren Namen
und eMail-Adresse
ein und dann geht's
auch schon los."
Meine persönliche
Vertrauensgarantie:


Ihre eMail-Adresse
wird von mir niemals
an irgend jemanden
weitergegeben.
Und: Sie können sich
jederzeit abmelden
und erhalten dann
keine weiteren eMails
mehr von mir.
Copyright:
© www.HundeerziehungOhneStress.de
bietet alle Informationen zum Thema Welpenerziehung und Hundeerziehung

andreas - rueping - net --- pls. recover